Wer wir sind

Wir, das sind Vertreterinnen und Vertreter aus regionalen Institutionen und Organisationen, die sich für die gesundheitliche Chancengleichheit aller in Pforzheim und dem Enzkreis lebenden Kinder engagieren. Hierzu gehören verschiedene Bereiche der Verwaltung, freie Träger, Vereine, Schulen, Familienzentren, Kindertagesstätten, Unternehmen und kulturelle Einrichtungen.

 

Koordiniert werden das Netzwerk sowie die Kindergesundheitswochen 2020 von den Mitarbeiterinnen des Sachgebiets Gesundheitsförderung und Prävention des Gesundheitsamts. Bei unserer Arbeit dreht sich alles um die Gesundheitsförderung und Suchtprävention im Enzkreis und in Pforzheim sowie die Gesundheitsberichterstattung (GBE) und die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe/Selbsthilfegruppen (KISS). Unser Ziel ist es, die Gesundheit von Menschen in der Region in ihren speziellen Lebenslagen zu fördern, zu erhalten und zu schützen. Weitere Infos zu unserer Arbeit finden Sie unter www.enzkreis.de/gf.

Einen großen Teil unserer Arbeit bildet die Leitung der Geschäftsstelle der Kommunalen Gesundheitskonferenzen. Die Kommunalen Gesundheitskonferenzen

wurden zur Umsetzung der Gesundheitsstrategie Baden-Württemberg auf Stadt- und Landkreisebene eingerichtet. Sie gelten als Beratungs- und Steuerungs-gremium und sind ein fester Bestandteil kommunalpolitischen Handelns. 

 

Einmal jährlich treffen sich alle relevanten Akteure des Gesundheits- und Sozialwesens der Region im sogenannten "Plenum", um sich über aktuelle Entwicklungen auszutauschen sowie Handlungsbedarfe zu identifizieren und umzusetzen. Eine Lenkungsgruppe tagt zweimal jährlich zur strategischen Planung. Außerdem finden seit 2010 im Enzkreis und in Pforzheim im Rahmen der Kommunalen Gesundheitskonferenzen im zweijährigen Rhythmus Veranstaltungen zu verschiedenen Schwerpunktthemen statt. 

 

Für das Jahr 2020 wurden das Thema „Kinderarmut“ gewählt. Aus der Idee, dieses Thema umfassend, aber möglichst nicht-stigmatisierend anzugehen, sind die Kindergesundheitswochen 2020 zum Thema „Gesund aufwachsen für alle!“ entstanden. 

 

Weitere Informationen zu den Kommunalen Gesundheitskonferenzen finden Sie unter www.enzkreis.de/kgk.