Mitmachen

Sie möchten auch mitmachen?

Wir suchen Gesichter für unsere Werbeplakate!

Zur Bewerbung der Kindergesundheitswochen (KGW) werden wir Plakate im A1-Format drucken lassen, die zwei Wochen lang (Ende Juni/Anfang Juli 2022) in Pforzheim und dem Enzkreis an Straßen und öffentlichen Plätzen aufgehängt werden. Hierzu möchten wir drei Motive erstellen, die jeweils eine Zielgruppe der Kindergesundheitswochen - Kinder, Eltern und Fachkräfte - abbilden. Auf jedem Motiv soll ein "Vertreter" bzw. eine "Vertreterin" der jeweiligen Zielgruppe mit einem Statement zum Thema Kindergesundheit gezeigt werden.

 

Beispiele:

1. Eine Mutter oder ein Vater (oder beide zusammen) zeigen sich mit der Frage: "Was ist gut für mein Kind?" 

2. Eine Grundschullehrerin zeigt sich mit dem Statement: "Jedes Kind ist anders. Wie gehe ich darauf ein?"

3. Ein Kind wird auf dem Spielplatz gezeigt mit dem Statement: "Wenn ich mit meinen Freunden toben kann, geht's mir richtig gut!"

 

Darunter erfolgt der Hinweis auf die Kindergesundheitswochen, die mit ihren unterschiedlichen Veranstaltungen diese Statements aufnimmt und die Fragen beantwortet.

 

Wir suchen Interessierte, die sich vorstellen können, die Kindergesundheitswochen als "Werbegesicht" zu unterstützen. Als Dankeschön gibt es hierfür natürlich eine kleine Überraschung.

 

Sie sind aus Pforzheim oder dem Enzkreis?

Sie haben Kinder oder sind Lehrkraft in einer Grundschule der Region?

Sprechen Sie uns an!

Wir suchen eine*n Teilnehmer*in für unsere Podiumsdiskussion

Im Rahmen der Kindergesundheitswochen planen wir eine Podiumsdiskussion mit Fachkräften und politischen Vertretungen, um zu erarbeiten, wie der Kinderarmut in unserer Region entgegengewirkt werden kann. Hierfür suchen wir eine Person, die selbst von Armut betroffen ist oder war und bei der Podiumdiskussion von den eigenen Erfahrungen berichten und so zu einem zielgerichteten und konstruktiven Austausch Beitragen möchte.

 

Sie kennen jemanden oder möchten selbst bei der Podiumsdiskussion mitwirken? Melden Sie sich gerne bei uns unter gf@enzkreis.de.